Int. autosport nieuws: ‘VLN, Julia Kuhn im 3. VLN-Lauf, Trotz Getriebeschaden und ABS-Ausfall 3. Platz in Klasse SP5’

0
271

Van onze Duitse correspondent

Das Airgnergy-Trio Stahl-Kuhn-Kossmehl ging am 28.04. im BMW M3 GT-Air in den 3. Lauf  der VLN Langstreckenmeisterschaft. Mit am Start: Probleme mit dem ABS, das von Anfang an immer wieder mal ausfiel und ein defektes Getriebe.

Trotz anfänglicher ABS-Aussetzer gelang es Sebastian Stahl, auf 2. Platz zu fahren. Kossmehl übernahm dann auf Platz 2 liegend in der Klasse.